Weihnachtssterne

Pflegesteckbrief Weihnachtsstern

 

Temperatur: Der Weihnachtsstern mag keine Kälte. Bitte achten Sie bereits beim Kauf darauf, dass 

                         Ihre neue Pflanze im Geschäft nicht in der Kälte stand.

Standort:       Ein heller warmer Platz ohne Zugluft.
Gießen:          In Maßen mit Wasser in Zimmertemperatur.

Blüte:              Pflanzen aus dem Vorjahr bringt man zum Blühen, indem man ihnen sechs Wochen     

                         lang täglich zwölf Stunden das Licht entzieht. Die Blüten sind übrigens klein und gelb.

                         Sie sitzen inmitten der roten Hochblätter, die oft für die Blüten gehalten werden.

Qualität

Die heutige Produktion bietet mit geringstem Aufwand eine hohe Qualität. 

Schon im frühen Sommer wird auf Sauberkeit geachtet.

Keine Fliege darf die Kulturen vernichten.

Mit Nützlingen wird bei uns das Schadinsekt bekämpft.

Auswahl

Die Auswahl ist groß.

Vom kleinsten eintriebigen Stern bis zum großen Hochstamm bieten wir Ihnen so viele Varianten an. Sogar in einer Form zum aufhängen haben wir dieses Jahr die Weihnachtssterne für Sie produziert.

Aufregend

 

Ein Bett im Weihnachtsstern, wie fühlt sich das nur an?