Die Zimmer-Azaleen



Standort

Ein heller oder halbschattiger, luftfeuchter und nicht zu warmer Platz wird gewünscht.

Über Sommer dürfen die Pflanzen an einen halbschattigen oder lichtschattigen Ort nach draußen.

Am besten senkt man den Topf ins Erdreich ein. 

Ab Oktober wieder ins Haus holen und kühl bei 5 bis 10°C pflegen.

Wenn die Blütenknospen beginnen, sich zu öffnen, die Pflanzen wieder wärmer stellen

(etwa 18°C, keinesfalls darüber).

Gießen und Düngen

Hoher Wasserbedarf, immer auf feuchtes Erdreich achten. Staunässe wird aber nicht vertragen. Unbedingt weiches, zimmerwarmes Wasser verwenden.

Öfter besprühen und die Blüten dabei aussparen.

Weitere Kulturmaßnahmen

  • Nährstoffbedarf Nach der Blüte bis August mäßig; die übrige Zeit nur alle vier bis sechs Wochen düngen, Rhododendron-Dünger verwenden.
  • Erde Rhododendron-Erde
  • Probleme Knospen- und Blütenabwurf bei Balkentrockenheit oder zu viel Wärme. Es entsteht Fäulnis an Stängeln und Wurzeln bei Staunässe.
  • Umtopfen, wenn nötig nach der Blüte.

Der Gärtner-Tipp

  • Verwelktes regelmäßig entfernen. Schneiden Sie lange Triebe nach der Blütezeit zurück, damit die Pflanze buschig bleibt.
  • Ganz wichtig; Achten Sie immer auf genügend Feuchtigkeit.