Das Usambaraveilchen



Standort

Hell bis halbschattig, auf keinen Fall pralle Sonne. Lufttemperaturen unter 18°C und plötzliche Temperaturschwankungen muss man vermeiden.

Gießen und Düngen

Die Usambaraveilchen sollen mäßig und regelmäßig gegossen werden, der Ballen soll nicht vernähen. Nie dürfen Herz oder Blätter begossen oder besprüht werden. Temperiertes und weiches Wasser verwenden.

Weitere Kulturmaßnahmen

  • Nährstoffbedarf In der Blütezeit mäßig, danach schwach düngen.
  • Erde Substrat mit pH-Wert 5,5 bis 6,5
  • Probleme Fäulnis bei zu nasser Pflege, Blattflecken bei sonnigem Stand oder Benetzung der Blätter mit kaltem Wasser.
  • Umtopfen, wenn nötig im Frühjahr oder Sommer.

Der Gärtner-Tipp

  • Welke Blätter oder Blüten regelmäßig vorsichtig herausziehen, nicht abschneiden.
  • Vermehrung durch Blattstecklinge von 1 bis 2 cm, oder Teilung bei mehrteiligen Sorten.