Glockenheide und Heide



Standort

Die Heidepflanzen sollten in einem windgeschützten Standort gepflanzt werden.

Um ein richtiges Heidebeet anzulegen werden die verschiedenen Sorten in ein torfiges, durchlässiges Erdreich gepflanzt und nach dem Pflanzen reichlich gewässert.

Gießen und Düngen

Die Pflanzen benötigen bis in den Winter ausreichend Wasser, da sonst die Blüten und Blattknospen austrocknen und abfallen.

Gedüngt wird wenig, aber wenn Sie düngen achten Sie auf einen speziellen Heidedünger der den PH-wert nicht erhöht, denn Heide liebt einen sauren Boden.

Weitere Kulturmaßnahmen

  • Im Heidebeet wird im Frühjahr geschnitten, im Sommer treibt die Pflanze dann neue Blättchen und zum Spätsommer folgen dann die Blütenknospen.
  • Ganz weiches Laub kann anfällig gegen Blattläuse sein. Wenn ein Befall vorhanden ist, muss die Pflanze unbedingt behandelt werden.

Der Gärtner-Tipp

  • In unserem Fachhandel beraten wir Sie persönlich zu den verschiedenen Sorten und geben Ihnen gerne Tipps
  • Nur im Fachhandel finden Sie Pflanzen, die unseren hohen Ansprüchen genügt.